Archiv für Mai 2011

Peer Steinbrück

Was für eine Scheiße gerade mal wieder über Steinbrück zu lesen ist.

Dass er jetzt schon vorgeprescht ist mag ja eine riskante Strategie sein, aber ich sehe für die jetztige Situation auch einfach keine bessere. WENN er Kanzler werden sollte, dann braucht er Macht über seine Partei.
Da er sich aus der Ochsentur der Alltags-Parteipolitik bisher rausgehalten hat, müsste er also persönlich stark sein, um die zu haben. Also ist es richtig, dass er jetzt schon mal darstellt, wie sehr ihm die Strukturen seiner Partei (Stichwort Andrea Nahles) sonstwo vorbeigehen. Dass er von DENEN nicht abhängig ist.

Mal im Ernst, mit wem will denn die SPD sonst antreten? Ich sehe keine bessere Alternative, also ist meine Prognose:
Peer Steinbrück wird Kanzlerkandidat der SPD.

Und ich hab das Gefühl, mich damit jetzt wirklich keinen Zentimeter aus dem Fenster zu hängen.

Hinterlasse einen Kommentar